Homöopathie und Traumatherapie
     Homöopathie und Traumatherapie     

Traumatherapie

 

Unsere frühe Kindheit ist sehr prägend und die Auswirkungen unserer Kindheitserfahrungen reichen bis in unsere Gegenwart hinein. Verdrängte, schmerzliche Erfahrungen beeinflussen unser Leben auf ungeahnte Weise. Was wir nicht verarbeitet haben, wird immer wieder neu reinszeniert, im Alltag, bei der Arbeit, in unseren Beziehungen und im Verhältnis zu uns selbst. (Man spricht auch vom psychischen Wiederholungszwang). Natürlich löscht keine Therapie eine schmerzhafte Vergangenheit aus. Niemand kann Ihnen eine traumatisierende Kindheit 'wegreden'. Aber Sie können Ihre frühe  Vergangenheit verarbeiten.

 

Verdrängte traumatische Erfahrungen beinhalten Gefühle von Ohnmacht, Hilflosigkeit, Trauer, Wut, Angst und Schmerz, welche wegen ihrer Heftigkeit abgespalten wurden. Diese verdrängten inneren 'Anteile' verursachen Konflikte und erzeugen wiederholt Situationen, die emotional an die ursprüngliche traumatisierende Erfahrung erinnern. Oftmals kommen sie auch in körperlichen Symptomen zum Ausdruck.

 

Mit der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie können vielfältige Probleme achtsam angeschaut, erkannt und verarbeitet werden. So wird in einem geschützten Raum ermöglicht, die eigene Stärke sowie verloren gegangene Gefühle für das ICH selbstwirksam wieder zu aktivieren.  Die Nachreifung der Persönlichkeit in der Traumatherapie ist ein unerlässlicher Prozess, damit wir unseren verdrängten, traumatisierten Anteilen begegnen  und die Traumen schrittweise  verarbeiten können.

Simone Dietz  Heilpraktikerin

Heilpraxis Simone Dietz
St. Josefweiler 22
41844 Wegberg

- Hausbesuche -

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 (0) 177 330 45 52

 

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Simone Dietz | Impressum