Praxis für Homöopathie und Microkinési
     Praxis für Homöopathie und Microkinési     

Microkinésitherapie

 

Die zwei französischen Physiotherapeuten und Osteopathen Daniel Grosjean und Patrice Benini  entwickelten 1984 die Microkinésitherapie als ganzheitliche Therapie. Sie arbeiteten hierbei eng zusammen mit Embryologen, Physikern und Biologen.

 

Die Wirkungsweise:

Die Microkinésitherapie stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, wenn dieser geschwächt und nicht mehr in der Lage ist  sich selbst zu helfen. Hier erfolgt sozusagen Hilfe zur Selbsthilfe bei Schmerzen, Erschöpfungszuständen, bei Konzentrationsstörungen, bei  akuten  Verletzungen, bei  Störungen  des Bewegungsapparates, bei  vegetativen  Problemen.

Die Behandlung erfolgt nach dem Ähnlichkeitsprinzip in der Homöopathie. Wir geben mit unseren Händen die Information, die uns der Körper zeigt in ähnlicher, aber minimaler Stimulation an den Körper zurück, um ihm eine neue Möglichkeit zu geben auf diese Störung adäquat zu reagieren und sich somit selbst zu heilen.

Von  seiner  Natur  her   ist  der  menschliche  Körper  dazu geschaffen sich seiner Umgebung  und den Einflüssen seiner Umwelt anzupassen und  davor  zu  schützen. Schafft  er  dies  jedoch nicht mehr, können schädigende Einflüsse die Lebensfunktion von betroffenem Körpergewebe stören. Das  Körpergewebe "merkt" sich diese Schädigung (ähnlich einer Narbe), welche selbst nach vielen  Jahren  Störungen  nach  sich  ziehen, die dann am Ort der Schädigung oder auch an anderer Stelle am Körper  sichtbar/spürbar  werden. Die  Behandlung  besteht darin, durch einen sanften manuellen Reiz an dieser "Narbe", die Selbstheilungskräfte des Körpers soweit anzuregen, dass dieser  mit  seinen  ihm  zur  Verfügung  stehenden  Heilungsmechanismen an dieses Gebiet  geht  und  es  endgültig  zur Ausheilung bringt.

Gelingt dies, zeigt sich wiedergewonnene Harmonie  durch Entspannung der beteiligten Gewebe. Sowohl das Schmerzverhalten, das äußere Erscheinungsbild als auch die Psyche verändern sich positiv.

Die Microkinésitherapie regt selbst "Narben" zur Heilung an, die durch infektiöse, strahlungsbedingte oder emotionale Überlastungen entstanden sind. Bei akuten Verletzungen gelingt durch die Behandlung mit der Microkinésitherapie eine deutliche Schmerzerleichterung, der Heilungsprozess wird  verkürzt und Folgeschäden wird vorgebeugt.

Da die Behandlung so sanft abläuft, ist sie ebenso gut für Schwangere, Säuglinge und Kinder geeignet.

Simone Dietz  Heilpraktikerin

Heilpraxis Simone Dietz
St. Josefweiler 22
41844 Wegberg

- Hausbesuche -

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 (0) 24 36 - 38 28 09

+49 (0) 177 330 45 52

 

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Simone Dietz | Impressum