Praxis für Homöopathie und Microkinési
     Praxis für Homöopathie und Microkinési     

Homöopathie nach Hahnemann

Die Homöopathie ist eine Heilkunst, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) entdeckt wurde.

 

Im Jahre 1790 führte er seinen berühmten Chinarindenversuch durch.  Hahnemann  entdeckte  beim  Übersetzen  eines medizinischen Buches die Behauptung, Chinarinde könne Wechselfieber (Malaria) heilen. Da ihm dies nicht plausibel erschien, schluckte  er  im Selbstversuch  als  Gesunder ein Stückchen Chinarinde - und er bekam Wechselfieber ähnliche Symptome.

Nach  intensiver  Auseinandersetzung  mit  dieser  Thematik schlussfolgerte er, dass eine Arznei, die in sehr großer Dosierung eine bestimmte Krankheit hervorruft, ein ähnliches Krankheitsbild in winziger Dosierung beseitigen kann. Nach vielen Jahren Forschungs- und Heilungsarbeit formulierte Hahnemann 1810 das heute bekannte Heilgesetz:

'Similia similibus curentur!'    -    'Ähnliches werde mit

Ähnlichem geheilt.'

 

Ein Beispiel soll diese Prinzip verdeutlichen:

Der Stich einer  Biene  verursacht  eine  plötzliche  Schwellung, Rötung  und  Erwärmung  des  Gewebes  sowie  Brennen  und Stechen, wobei Kühlung Erleichterung verschafft.

Ein Patient erhält  Apis (die Honigbiene) in homöopathischer Potenz (z.B. C 200), wenn er eben ähnliche Symptome aufweist wie oben beschrieben (z.B.  bei   Insektenstichen,  Allergien,  allergischen Reaktionen, Nesselfieber, Erysipel, geschwollenem Zäpfchen etc.).

 

Dies bedeutet sowohl  bei  der Behandlung  akuter  als  auch  chronischer  Erkrankungen, dass  eine  exakte  Erhebung  der Beschwerden mit allen Begleitsymptomen erstellt werden muss, um  die  individuelle, passende  homöopathische  Arznei  zu finden. Es wird eine ausführliche Anamnese erstellt. Der Mensch wird als Einheit betrachtet und als solche ganzheitlich  therapiert.

 

So  erklärt  sich  die Antwort auf die  Frage, welche  Krankheiten  mit  der Homöopathie behandelbar sind, von selbst. Alle Leiden, von akut bis chronisch, bei Schwächung des Immunsystems, als Erste Hilfe in der Freizeit, im Sport, Unfall- und OP-Nachsorge sind  homöopathisch behandelbar,  als  alleinige  Therapie  oder  begleitend  zur Schulmedizin.

Simone Dietz  Heilpraktikerin

Heilpraxis Simone Dietz
St. Josefweiler 22
41844 Wegberg

- Hausbesuche -

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 (0) 24 36 - 38 28 09

+49 (0) 177 330 45 52

 

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Simone Dietz | Impressum